top of page

Erstes Treffen mit Vertretern von Bündnis 90/Die Grünen

Heute Nachmittag haben wir uns in kleiner Runde am Gelände von Haus Hack getroffen und dort mit Herrn Dr. Markus Plagge (Fraktionsvorsitzender), Stephan Mohr (stellv. Fraktionsvorsitzender) und Peter Wittkop (Sachkundiger Bürger) die Lage vor Ort diskutiert. Wir haben uns sehr darüber gefreut, dass dieses Treffen stattgefunden hat und sich die Kommunalvertreter an Ort und Stelle ein Bild machen konnten.


Bei der Diskussion ist sehr schnell deutlich geworden, dass die Verkehrserschließung des gesamten Geländes über den Pestalozziweg im Mittelpunkt der Anwohnersorgen steht. Die Zufahrt und Zuwegung zum Gelände, die Besucherparkplätze sowie die Tiefgaragenzufahrt im Bereich der Kurve des Pestalozziweges wurden seitens der Anwohner als Gefahrensituation eingestuft, die es gilt zu vermeiden. Die Vertreter der Grünen antworten uns darauf, dass sie damit rechnen, dass die Zufahrt/Tiefgarage zum Gelände Haus Hack über den Pestalozziweg erfolgen muss, weil entlang der Kölner Straße eine Radpendlerroute gebaut werden soll.


Herr Mohr machte deutlich, dass der Stadtrat der Aufstellung eines neuen Bebauungsplanes zugestimmt hat, aber es noch nicht absehbar ist, wie das Ergebnis sein wird. Die Bürgerbeteiligung ist in diesem Verfahren verpflichtend vorgesehen. Ob durch das Bebauungsplanverfahren genau der vorgelegte Entwurf von OSMAB umgesetzt werden wird, sei komplett offen. Es wurde noch einmal deutlich, dass die Vertreter der Grünen die vorgesehen Bebauung mit maximaler Wohnraumdichte und Geschoßhöhe voll unterstützen.


Herr Dr. Plagge betonte, dass die Fraktion die Sorgen der Anwohner ernst nimmt und hofft, dass ein tragfähiger Kompromiss gefunden wird. Daher waren wir uns schnell einig, dass eine Bürgerbeteiligung zum jetzigen Zeitpunkt genau die richtigen Impulse an den Bauherrn OSMAB senden kann, um die offenen Punkte möglichst im Vorfeld zu diskutieren. Inzwischen ist auch die Einladung vom OSMAB-Vorstandsmitglied Holger Kirchhof erfolgt, die Gespräche mit der Bürgerinitiative aufzunehmen.


166 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page